Test: Audi RS3 Sportback 2015

Mit dem neuen RS3 ist Audi seinen Wurzeln treu geblieben. In Zeiten des Downsizing verbaut Audi weiterhin den so beliebten 5 Zylinder Reihenmotor. Im aktuellen Modell leistet dieser satte 367 PS und 465 Nm. In 4,3 Sekunden geht es von 0-100 km/h und wer nach den 52.700 € Grundpreis noch weitere 1.500 € über hat, den katapultiert der RS3 sogar auf 280 km/h. Mit diesen Fahrleistung „braucht“ dieses Auto ehrlich gesagt kein Mensch. Doch wenn man einmal damit gefahren ist, will man ihn einfach haben. Er liegt verdammt gut auf der Straße, der Motor zieht brutal an, der Sound ist kernig und der quattro Antrieb zieht einen wie am Schnürchen aus jeder Kurve wieder heraus. Was will man also mehr? Gut, driften kann man vielleicht mit manchen Konkurrenten besser, aber Performance-technisch ist der RS3 top!

 

Neueste Beiträge

Simon Braun Verfasst von: